Unicope Group Logo

Success Story
Schloss Eggenberg

[custom_fixed_sidebar]

Brauerei Schloss Eggenberg
setzt auf VoIP-Telefonlösung

„Die Zusammenarbeit der Firma UNICOPE mit unserem IT-Dienstleister und dem Schloss Eggenberg funktionierte hervorragend und wir sind sowohl mit der Umsetzung, als auch im täglichen Betrieb voll zufrieden.“
Marco Speer, IT Administrator

About Brauerei Schloss Eggenberg:

For eight generations, Eggenberg has been crafting beer with great craftsmanship for the Salzkammergut region. This independence allows Schloss Eggenberg to work as they please and brew characterful and distinctive beers. They aim to surprise, delight, and continue brewing beer for the next centuries, doing what they do best.

This provides stability for all partners, customers, and employees.

Additional details can be found at: Brauerei Schloss Eggenberg

Requirements

Ziel war es, die vorhandene alte Anlage zu ersetzen und die Infrastruktur zu modernisieren. Anforderung:

  • Es sollte keine Vor-Ort-Lösung mehr sein.

 

Zusätzliche Anforderungen:

  • TAPI- bzw. CTI-Funktionen
  • Festnetz-Gespräche können nahtlos mit dem Smartphone fortgesetzt werden und umgekehrt.
  • „E-Mail to FAX“-Funktion

Project Implementation

Die gehostete Telefonanlage Mobiles Festnetz mit Tischapparaten von Yealink, mobile Apps und Softphone-Clients für Verkauf, IT und Buchhaltung.

Neben einem IVR (Intelligent Voice Response) für das Telefonmenü sind vor allem Features im Einsatz, die eine moderne und zuverlässige Kommunikation intern und extern ermöglicht.

  • Gruppenrufe mit Klingelgruppen (eingehende Anrufe werden auf mehrere Mitglieder einer Gruppe verteilt)
  • Abteilungsanrufbeantworter (um eine einheitliche CI zu gewährleisten, wurde für jede Abteilung ein eigener Anrufbeantworter konfiguriert)
  • vFax (ein virtuelles Fax ersetzt die sperrigen Analoggeräte und macht den Umgang mit Faxen so einfach wie Email)
  • Zugangskontrolle (auch die Glocken und Türöffner wurde in die Telefonanlage integriert und können auch darüber gesteuert werden)
  • analoge Nebenstellen (um Kosten zu sparen wurden auch einige analoge Nebenstellen integriert und so die Neuanschaffung von Hardware auf die gewünschten Geräte reduziert)

Specific Customer Benefits

Erneuerung der Anlage

Zentrale Verwaltung durch IT

Persönlicher Support

Nahtlose Erweiterung der Softphone-Clients

Bestückung der Buchhaltung auf die Abteilungen Verkauf und IT.

Eingesetzte Produkte und Services
  • 58 Useraccounts
  • 3 Portierungen
  • Admin Access
  • IVR Interactive Voice Response
  • 45 Apps
  • 5 Softphone Clients
  • 3x Yealink T46
  • 50x Yealink T42 Telefone
  • analog Accounts für Faxe
  • 2 Tage Vor-Ort-Service